St. Marien KULTUR - Herzliche Einladung zur Exkursion

St. Marien KULTUR - Herzliche Einladung zur Exkursion

„DLR-Forschungsflugbetrieb Braunschweig“

Der DLR Forschungsflugbetrieb betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsluftfahrzeugen in Europa. Diese Luftfahrzeuge sind selbst Gegenstand der Luftfahrtforschung und werden als Plattform zur Installation von wissenschaftlichen Instrumenten für die Atmosphärenforschung und Erdbeobachtung eingesetzt.

ACHTUNG: Der Termin (26.03.2020) wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Die DLR hat uns mitgeteilt, dass sie aufgrund der Corona-Epidemie auf absehbare Zeit keine Besuchergruppen empfangen kann. Sobald die Gefahrenlage vorbei ist, wird ein neuer Termin gesucht und an dieser Stelle bekanntgegeben.

 

Treffpunkt:  xx.xx Uhr, Parkplatz Kirche, Köterei 3 (Bildung von Fahrgemeinschaften), oder um xx.xx Uhr vor Ort, Lilienthalplatz 7, 38108 Braunschweig.

Am Besuchstag stehen leider keine Parkmöglichkeiten auf dem DLR-Gelände zur Verfügung. Fahrzeuge können im Flughafenparkhaus oder entlang der Hermann-Blenk-Straße geparkt werden.

Beginn:   xx.xxUhr

Führung:   Horst Günther

Dauer:   90 Min.

Kosten:   keine

Anmeldung:   bis Freitag, xx.yy.20xx, im Pfarrbüro. Hinweise des DLR-Besucherwesens: Teilnehmerzahl max. 20 Personen mit Nennung des vollständigen Namens aller teilnehmenden Personen.

ZUR ANMELDUNG UND ZUR EXKURSION BITTE PERSONALAUSWEIS ODER REISEPASS MITBRINGEN!

 

Informationen zur Exkursion:

Unsere Exkursion hat 2 Schwerpunkte:

  1. Eine Einführung mit einem Film über die das Spektrum der Forschung am Standort Braunschweig
  2. Eine fachkundige Führung im Hangar des Forschungflugbetriebs. Dabei werden wir einige der 6 in Braunschweig stationierten Forschungsflugzeuge und ihre Missionen aus der Nähe erleben.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht in Braunschweig in den Bereichen Luftfahrt, Verkehr, Raumfahrt und Energie. Am Forschungsflughafen setzt das DLR mit über 1170 hochqualifizierten Mitarbeitern die Tradition der 1936 gegründeten Deutschen Forschungsanstalt für Luftfahrt (DFL) fort.

Für experimentelle Untersuchungen stehen leistungsfähige Fahr- und Flugversuchsträger sowie fliegende Simulatoren, Luftverkehrssimulationsanlagen, Fahr- und Flugsimulatoren, ein Eisenbahnlabor, Windkanäle, mobile Rotorversuchsstände sowie Prüfstände für die Werkstoff- und Lärmforschung zur Verfügung.

Schwerpunkte der abgedeckten Fachgebiete:

  • Verbesserung des dynamischen Flugverhaltens und der Betriebssicherheit von Flugzeugen und Hubschraubern
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Verlässlichkeit des Luft-, Straßen- und Schienenverkehrs
  • Intelligente Assistenzsysteme für den Menschen Im Luft- und Landverkehr
  • Entwicklung von Entwurfsverfahren für widerstandsarme und leise Fluggeräte
  • Entwicklung und Realisierung anpassungsfähiger, schadenstoleranter und kosteneffizienter Hochleistungsstrukturen für die Luft- und Raumfahrt sowie den bodengebundenen Verkehr

Das DLR ist anerkannter Ausbildungsbetrieb. Es bietet in Braunschweig Schul- und Berufspraktika sowie Berufsausbildungen an. Es betreut Diplomarbeiten und qualifiziert Wissenschaftler zusätzlich durch Promotionen. Das DLR_School_Lab Braunschweig ist ein außerschulischer Lernort, in dem Jugendliche selbstständig experimentieren und Einblicke in den Forschungsalltag gewinnen können.

 

 

 

Kontakt St. Marien KULTUR

Ansprechpartner

Dr. Franz Vauti
kultur@st-marien-braunschweig.de