Gründonnerstag zu Hause feiern - Newsletter Liturgie des Bistums Hildesheim

Gründonnerstag zu Hause feiern - Newsletter Liturgie des Bistums Hildesheim

Hier als Beispiel einige Inhalte aus dem Newsletter vom Mittwoch, 8. April. Bei Interesse kann man sich jederzeit anmelden!

HAUSGOTTESDIENST AM GRÜNDONNERSTAG
Wort-Gottes-Feier in der Hausgemeinschaft

Peter Weidemann(2)

"Ubi caritas et amor, Deus ibi est" – wo Güte und Liebe sind, da ist Gott: So ist der Vorschlag für einen Hausgottesdienst am Gründonnerstag überschrieben. Den Link zum Download finden Sie hier.
Die Schriftlesungen der Messfeier bilden die Grundlage für diese Wort-Gottes-Feier, die Domvikar Roland Baule, Hildesheim, erstellt hat. Sie stellt Jesu Beispiel liebevollen Handelns in den Mittelpunkt und mündet in eine kurze Betrachtung des Ölberggeschehens.
Möglich ist eine Erweiterung dieses Gottesdienstes durch eine Fußwaschung.

 

WACHET UND BETET...
Ölbergstunde am Gründonnerstag

Friedbert Simon; Niedernberg, Pfarrkirche St. Cyriakus (Bistum Würzburg)(3)

Die Nachtwache von Gründonnerstag auf Karfreitag gehört in vielen Gemeinden zum geistlichen Angebot.
Für viele Menschen gehört diese Zeit des Betens zu den intensivsten Stunden des Kirchenjahres.
Unter diesem Link findet sich ein Modell für eine Ölbergstunde, die Jan Uhlenbrock, Kassel, entworfen hat.
Die Betrachtung der Schrifttexte über das Geschehen am Ölberg – Jesu inständiges Gebet, die Abwesenheit der Jünger und die Gefangennahme – steht im Mittelpunkt.
Die Ölbergstunde kann gut mit dem täglichen Gebetsläuten um 21.00 Uhr verbunden werden.

 

AGAPEFEIER AM GRÜNDONNERSTAG...
Ein segensreicher Abend – ein Mahl der Liebe

Martin Manigatterer(4)

Das Liebesmahl, die Agape, das man in der Zeit der Frühen Kirchen in Verbindung mit der Eucharistie gefeiert hat und Elemente des Paschamahles haben die Impulse für diese Gottesdienstform gegeben.
In diesem Vorschlag von Markus Leim, Pastoralreferent im Dekanat Bremen-Nord, sind ein einfaches häusliches Mahl und ein Gottesdienst verbunden.
Zum Download geht es unter diesem Link.

 

KREISGOTTESDIENST IN DER FAMILIEN 
Zweiteiliger Familiengottesdienst für Gründonnerstag und Karfreitag

Martin Manigatterer(6)

Dieser Kreisgottesdienst, bei dem die Familie im Kreis zusammenkommt, besteht aus zwei Teilen. Er beginnt am Abend des Gründonnerstags und wird am Karfreitag fortgeführt.
Patricia Fink, Gemeindereferentin in Alfeld, nimmt in ihren Vorschlag sowohl die Fußwaschung (hier als Händewaschung) als auch das gemeinsame Mahl auf.
Am Karfreitag stehen das Kreuz und die Hoffnung auf Leben im Mittelpunkt.
Mit diesem Link gelangen Sie zum Download.