Aufruf an alle Kinder: Bitte gestaltet uns Segens-Briefe für die Sternsingeraktion!

Aufruf an alle Kinder: Bitte gestaltet uns Segens-Briefe für die Sternsingeraktion!

Liebe Kinder der Gemeinde

Ich vermute mal, ihr alle wisst, was das Sternsingen ist. Kinder gehen als die Heiligen Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus und bringen den Weihnachtssegen.
Gleichzeitig werden Spenden gesammelt für viele Projekte in der Welt, in denen Kindern geholfen wird.
Es ist die größte und tollste Aktion im Sinne von: Kinder helfen Kindern.

Und nun: Corona!
Das bedeutet für dieses Jahr: Die "Könige" und "Königinnen" dürfen nicht los ziehen.

Was tun? Die Menschen warten doch auf den Segen! Die Projekte der Sternsinger warten doch auf die Spenden, um ihre wichtige Arbeit fortsetzen zu können.

Hier kommt die Lösung: Wir werden "Segens-Briefe" verschicken bzw. in die Briefkästen verteilen. Außerdem möchten wir gern in unseren Kirchen "Segens-Spender" aufbauen, wo man sich nach dem Gottesdienst oder bei einem Spaziergang zur Kirche einen Segens-Brief einfach mitnehmen kann...

In den Segens-Briefen werden wir folgende Dinge hinein tun:

  • gesegnete Aufkleber mit dem Segen der Sternsinger: 20 * C + M + B + 21
  • einen Gruß der Gemeinde 
  • Informationen zu den Sternsingern, dem aktuellen Thema der Aktion 
  • Informationen, wie man trotz Corona für die Sternsinger spenden kann

Damit das klappt, müsst ihr uns bitte alle helfen!

Für diese Segens-Briefe baruchen wir "Umschläge". Dazu sollen einfache Butterbrot-Tüten genutzt werden. Und hier kommt ihr ins Spiel - ihr könnt dafür sorgen, dass die Umschläge weihnachtlich aussehen und könnt einen Segensspruch darauf schreiben. So wissen alle: Auch in diesem Jahr sind es die Kinder, die die Sternsingeraktion mittragen und mit dem Umschlag kommen die Kinder, kommen die Sternsinger  sozusagen doch noch in die Wohnungen der Menschen. Also bitte - macht mit!

  1. Besorgt euch Butterbrottüten (Standardgröße)
  2. Malt einen Stern oder ein weihnachtliches Motiv auf die eine Seite
  3. Auf die andere Seite schreibt ihr einen Segenswunsch (Beispiele findet ihr unten)
  4. So viele wie möglich dieser schön gestalteten Tüten fertig stellen und spätestens bis Ende der Ferien in der Kirche abgeben. Am besten in die Briefkästen der Pfarrbüros oder zur Krippe in der Kirche legen.
  5. Außerdem hätte ich gern ein Foto von euch (wenn ihr das möchtet) mit einer Krone auf dem Kopf: Alle Fotos würde ich zu einer Collage zusammenstellen und zusammen mit den Segenssprüchen verteilen. So kann man sehen, wie viele Kidner sich für die Sternsinger engagiert haben. (In dem Fall bitte die Einverständniserklärung ausfüllen und mir als Foto/Scan per Mail schicken oder in den Briefkasten vom Pfarrbüro werfen.

Je mehr "Segens-Brief-Umschläge" wir von euch bekommen, desto mehr SegensBriefe können wir in unsere Segens-Spender packen und desto erfolgreicher wird unsre Sternsinger-Aktion. 
Macht mit!!!

Wenn ihr mehr über das aktuelle Beispielland erfahren möchtet und warum es gut ist, auf jeden Fall mitzuhelfen, dann schaut euch doch den Film von Willi Weitzel an. Der war für die Sternsinger ind er Ukraine.

Mögliche Sprüche für die Umschläge:

---

Gesundheit und Freude im Neuen Jahr,
das wünscht euch allen die Sternsingerschar.

---

Das Geld, das Sie den Sternsingern geben,

gibt Menschen Hoffnung auf ein besseres Leben.

Wir wünschen viel Glück im neuen Jahr, Caspar, Melchior und Balthasar.

---

Gott soll euch beschützen bei Tag und bei Nacht, bei Sonne und Regen und Gewitter, wenn´s kracht!

---

Wir Sternsinger bringen euch jetzt den Segen. Für Glück und Frieden in eurem Leben.

---

Drei Kön’ge und ein Stern dabei zieh’n weiter durch die Gassen. Den Segen aber haben wir sehr gern bei euch gelassen.

---

So sei, und das ist unsre Bitte,

der Segen stets in eurer Mitte.

Das wünschen aus der großen Schar

Kaspar, Melchior, Balthasar.

---

Der Segen Gottes ist euch nah,

das wünscht Euch die Dreikönigsschar!

---