Aktuelle Regeln für den Besuch der Gottesdienste

Aktuelle Regeln für den Besuch der Gottesdienste

3G-Regel

Um allen Gottesdienstteilnehmer*innen etwas mehr Schutz zu ermöglichen hat sich der Pfarrgemeinderat für die 3G-Regel entschieden.

Diese Regelung schließt niemanden aus, erhöht aber die Sicherheit für alle.

Es wird also an der Kirchentür durch die Ordner und Ordnerinnen geprüft, ob man geimpft, genesen oder getestet ist.
Die entsprechenden Nachweise sind immer wieder mitzubringen, da sie nicht bei uns gespeichert werden!
(Impfnachweis, Genesenennachweis oder offizelles Testergebnis nicht älter als 24 Stunden. Es gelten die üblichen Ausnahmen z.B. für Kinder ...)

Selbsttests vor Ort sind nicht möglich!

Wir bitten um Verständnis, Geduld und Freundlichkeit gegenüber den Ordnerinnen und Ordnern beim Einlass.

Hygiene-Konzept

Das Hygienekonzept für die Gottesdienste sieht weiterhin das Tragen von FFP-Masken vor! Bitte solche auch selbst mitbringen.

Das Einhalten der Hygiene-Regeln, insbesondere das richtige Tragen der Masken, wird kontrolliert. Den Anweisungen der Ordner und Ordnerinnen ist in jedem Fall nachzukommen. 

Füreinander einstehen, Gemeinschaft feiern

Das ist es, was letztlich hinter diesen Gedanken und Einschränken steht. 
Nehmen wir aufeinander Rücksicht, freuen wir uns an der möglichen Gemeinschaft und bleiben wir trotz des nötigen Abstands miteinander verbunden.
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten!

Anmeldungen sind nach wie vor erforderlich - telefonisch oder unter: https://marien-bs.secretarius.de