Nehmen Sie Platz! Ihre Stuhlpatenschaft in St. Marien

Nehmen Sie Platz! Ihre Stuhlpatenschaft in St. Marien

am 3. April, unmittelbar nach Ostern, beginnen wir mit der Sanierung und mit der Neugestaltung des Kirchenraumes von St. Marien.

Ihr Alter von mehr als 50 Jahren sieht man dem Innern unserer Kirche an. Seit 50 Jahren hat St. Marien keine umfassende Baumaßnahme erfahren, ganz zu
schweigen von einer Modernisierung. Nach wie vor trennt eine Kommunionbank den Altarraum von der Gemeinde, gibt es den weit zurückgesetzten Altar und die nicht genutzte Kanzel.

Kirche steht in der Verantwortung, sich mit den gegenwärtigen und den kommenden Herausforderungen auseinanderzusetzen. Das heißt, das neue Raumkonzept St. Mariens wird künftig die Voraussetzungen für unterschiedlichste Gottesdienstformen bieten - unter anderem werden die Bänke durch Stühle ersetzt.

Insgesamt wird sich St. Marien heller und einladender präsentieren.  Eine Neugestaltung, die nicht die Gemeindemitglieder aus den Augen verliert, die sich in dem gewohnten Kirchenraum wohl fühlen und die zum Teil den Bau St. Mariens miterlebt haben. Neugestaltung, die sich aber auch ganz bewusst jüngeren Menschen zuwendet.

Die Sanierung wird durch das Bistum Hildesheim mit 600.000 Euro bezuschusst. Wir selber können aus Rücklagen 70.000 Euro bereit stellen. Noch klafft eine Finanzierungslücke in Höhe von 80.000 Euro. In jedem Fall ist die Restfinanzierung für unsere Kirchengemeinde St. Marien eine schwere Last. Jeder Euro fehlt schmerzlich bei kommenden Aufgaben und Verpflichtungen.

Wir laden Sie  sehr herzlich ein, engagieren Sie sich für die Neugestaltung Ihrer Kirche St. Marien. Ihre Unterstützung, Ihre Spende, können Sie symbolisch und unmittelbar mit St. Marien verbinden – werden Sie Patin oder Pate eines neuen Stuhls in St. Marien. Wie? Das beantwortet Ihnen beiliegender Flyer.

Selbstverständlich können Sie die Neugestaltung St. Mariens ganz individuell mit Ihrer Spende begleiten.

Wie Ihre Wahl auch ausfällt, Sie entscheiden sich in jedem Fall für Ihre Kirche St. Marien. 

Ihre

Dr. Adolf Klauke                                  Bernward Mnich                                 Gabriele Ruppelt

Kirchenvorstand                                 Pfarrer                                                  Pfarrgemeinderat

Download der Broschüre mit weiteren Informationen

PS: Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig. Als Nachweis für Spenden bis 200 Euro ist der Bankbeleg ausreichend. Wenn Sie eine Zuwendungsbetätigung wünschen, geben Sie uns bitte Nachricht. Bei Spenden ab 200 Euro erhalten Sie automatisch zum Jahreswechsel eine Zuwendungsbestätigung.