Aufbau eines Besuchsdienstes

Aufbau eines Besuchsdienstes

Wir suchen Menschen,
die bereit sind, im Rahmen ihrer zeitlichen Möglichkeiten alte, einsame oder kranke Menschen unserer Gemeinde zu besuchen.

Solch ein Besuchsdienst ist ein großes Anliegen seit wir vermehrt von Menschen hören, die zwar in unserer Gemeinde leben, die aber  aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr zu uns kommen können. Viele davon würden sich aber über Kontakt zur Kirchengemeinde freuen.

Es gibt bereits einen kleinen Kreis von Ehrenamtlichen, die solche Besuche machen, aber wir möchten diesen wichtigen diakonischen Dienst jeder christlichen Gemeinde deutlicher in den Blick nehmen als das bisher möglich war.

Wichtig zu wissen:

  • Es geht nicht um pflegerische Dienste, Haushaltshilfe oder dergleichen. Vielmehr geht es in erster Linie darum, Menschen zu besuchen, die nicht mehr ohne weiteres die Wohnung verlassen können, aber den Wunsch nach Kontakt haben und sich über einen Besuch freuen würden.
  • Die Zeit, die dafür aufgewendet wird, entscheidet jede/r selbst. Ob solch ein Besuch einmal in der Woche oder einmal im Monat geschieht – jeder Besuch ist wertvoll und wichtig.
  • Man ist mit diesen Besuchen nicht auf sich alleine gestellt. Es sind regelmäßige Treffen zum Austausch und gegenseitiger Unterstützung geplant. Erfreulicher Weise hat sich Frau Dr. Rosemarie Donhuijsen bereit erklärt, diese Treffen zu begleiten und als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen.

Sie haben Interesse oder weitere Fragen?

Ansprechpartner für den Besuchsdienst sind:

Katharina Weiß im Pfarrbüro St. Marien
Pfarrer Mnich
Diakon Pietsch
Stefan Hain

Wir freuen uns über Rückmeldungen und stehen für Fragen gern zur Verfügung.

0531 - 2141928

buero@st-marien-braunschweig.de

 

Pfeil Zurück zu Gemeinde