Bautagebuch

Bautagebuch - Neugestaltung St. Marien

9. November 2018

Der Altarraum ist fertig gefliest und die die Fliesen mit dem Spruchband für den Fußboden sind eingetroffen. Das ist ein bisschen wie ein Puzzlespiel.

2. November 2018

Nachdem Altar, Taufbecken und Ambo ihren Platz gefunden haben, werden sie fixiert.

Da nun keine schweren Dinge mehr durch die Kirche müssen können die Fliesenarbeiten auch im mittleren teil der Kirche fortgesetzt werden.

1. November 2018

Der genaue Standort von Altar, Taufbecken und Ambo will gut überlegt sein - das Koordinationsteam ist bei den Stellproben dabei ...

30. Oktober 2018

Altar und Taufbecken werden geliefert und in die Kirche gebracht ...

25. Oktober 2018

Die Fliesenarbeiten beginnen.

Nächste Woche kommt der Altar...

11. Oktober 2018

Die neuen Stufen zum Altarraum werden gesetzt...

15. September 2018

...wird es leider doch nicht geben können. Aufgrund des fortgeschrittenen Stadiums der Neugestaltung ist es aus terminlichen und technischen Gründen nicht möglich, eine Baustellenbegehung zu organisieren. Wir bitten um Verständnis!

12. September 2018

An allen Ecken und Enden wird weiter gestaltet ...

Die ersten Leuchten werden aufgehängt. Die geschwungene Wand wird die Marienstatue aufnehmen. Dahinter wird ein Beichtraum entstehen. Die alte Marienkapelle wird hell - hier wird später der Tabernakel stehen.

3. September 2018

Die Decke ist fertig gestellt. Das Anbringen der Leuchten beginnt.

24. August 2018

Erste farbliche Details sind mittlerweile an der Decke der Kirche zu erkennen, erste Elemente des künstlerischen Konzeptes.

Gold ausgemalte Felder der Decke, die sich nach vorn hin verdichten, lenken später den Blick Richtung Altarraum und unterstreichen die Bedeutung des Ortes ...

Seiten